impressum
 

Einzelunterricht

Wer konkrete Zielvorstellungen hat und an den Möglichkeiten der Stimme gezielt und direkt arbeiten möchte, ist im Einzelunterricht richtig. Üben, Komponieren, Auftritte, Lieder singen, Stilistik, Stimmarbeit.


Improgruppen

In der Improvisation erleben wir Expressivität, Spontanität und Kreativität besonders intensiv.
Als Gruppe erschaffen wir Klänge und Lieder, unser ganz eigenes Repertoire.
Wir üben aufeinander zu hören und nehmen uns als ganz eigenständigen Teil der
Gemeinschaft war.


Chor

Sangena
Den Sangena Chor gibt es seit 12 Jahren. Mit viel Spass an Bewegung und ohne Noten singen wir Südafrikanische Lieder und Lieder aus aller Welt. Momentan nimmt der Chor keine neuen Mitglieder auf. Bei Interesse ruhig auf die Warteliste setzen lassen.

Choraletten
Soul und Pop á cappella. Mein kleiner Chor aus dem Prenzlauer Berg singt Lieder von Bob Marley bis Bossa Nova in eigenwilligen Arrangements. Manchmal auch eigen arrangierte Weihnachtslieder. Seit einem Jahr kooperieren wir regelmäßig mit der „Banda Girasol“, einer Brasilianischen Trommelgruppe unter der Leitung von Katja Höllein.


Workshops

Gut bei Stimme
18.-19.4.2015 an der Landesmusikakademie Berlin 
10.10.2016 an der Landesmusikakademie Berlin G
 
Angestrengte Stimme oder Heiserkeit? Menschen, die beruflich mit Kindern arbeiten, sind wie kaum eine andere Berufsgruppe im stimmlichen Dauerstress. In der Ausbildung kommen die Themen Sprecherziehung und damit auch Möglichkeiten, die eigene Stimme bewusst und schonend einzusetzen und andererseits der Einsatz der Stimme beim Singen mit Kindern meist zu kurz. Dabei lohnt sich das Engagement, um im Beruf in der Lage zu sein, die eigene Stimme zu entlasten und sie dauerhaft nuancenreich und ausdrucksstark einzubringen. Dieser Kurs schult Körper, Atem, Sing- und Sprechstimme und regt zum Austausch an. Es werden mit viel Spaß vielfältige Übungen, Lieder und Methoden vermittelt, wie auch bei Dauereinsatz im Beruf Entspannung, Singfähigkeit und Gesundheit der eigenen Stimme gefördert und erhalten werden können.

Ritmovoz - brasilianische Musik in Gesang und Percussion
08.-09.10.2016 an der Landesmusikakademie Berlin

Gesang und Percussion gehören in der vielfältigen Musik Brasiliens zusammen. Sänger sind Percussionisten, Percussionisten sind Sänger. Musik wird ganz direkt gelebt und erfahren. Die Teilnehmenden singen und begleiten sich rhythmisch, spielen Rhythmen als Body- oder Instrumentalpercussion und singen dazu. Fokussiert wird auf brasilianische Kinderlieder und Congarhythmen, die so aufbereitet sind, dass sie in Gruppenkontexten weitervermittelt werden können. Rhythmische und stimmliche Vorkenntnisse sind wünschenswert.

Dozentinnen: Nadja Dehn, Katja Höllein
Nadja Dehn ist Weltmusik-Sängerin und hat sich intensiv mit brasilianischem Liedgut und Stimmsound auseinandergesetzt.
Katja Höllein ist Percussionistin, hat in Brasilien gelebt, spricht fließend Portugiesisch und hat sich auf brasilianische Musik spezialisiert.

Zielgruppe:
Pädagog/innen, die mit Gruppen oder Ensembles arbeiten und Gesang und Perkussion gleichermaßen  einbringen wollen und alle, die sich für brasilianische Musik interessieren